Wissenswertes

  • Zahnpflege beim Hund: Tägliche Routine für deinen Liebling

    Mehr als zwei Drittel aller Hunde über drei Jahre leiden an Parodontitis, die neben starken Schmerzen auch zu Zahnverlust führen kann. Mit einer regelmäßigen Zahnpflege bei deinem Hund kannst du dieser chronischen Entzündung des Zahnhalteapparates vorbeugen.

  • Kamel, Strauß und Co. bei Futtermittelallergien - Was man bei exotischen Kausnacks beachten sollte

    Wir empfehlen exotischere Kausnacks nur dann zu verfüttern, wenn dein Vierbeiner sie schon einmal gefressen hat oder „herkömmliche“ Snacks wie Rind oder Geflügel nicht verträgt.

    Sollte dein Hund nämlich irgendwann eine Allergie entwickeln, ist es wichtig auf alternative Proteinquellen zurück greifen zu können. Diese sollten für den Hundekörper noch unbekannt sein.